Niederlagen Serie am "black weekend"

Geschrieben am 12.05.2014

Ein weiser Spruch lautet: "Wer aus Niederlagen lernt und wächst, wird ein wahrer Champion"

Am Freitag d. 09.Mai spielten unsere beiden +45ig Herrn Mannschaften ihr Meisterschaftsmatch. Unsere +45ig Herrn II spielte zu Hause gegen UTC Wiesen II und unsere +45ig Herrn I auswärts gegen TC Sport-Hotel-Kurz 1.

Für die meisten unserer Jungs aus der +45ig Herren II Mannschaft war es das erste Meisterschaftsspiel und die Nervösität war dementsprechend groß, was auf deren Spiel etwas hemmend wirkte. Nach spannenden Einzeln stand es 0:4 für Wiesen und leider wurden auch nach hartem Kampf beide Doppel verloren, sodass der erste Auftritt unserer Jungs mit einer 0:6 Niederlage endete. Der Mannschaftsführer (Ing. Zachs Manfred) zeigte sich dennoch optimistisch für zu kommenden Spiele, da es durchaus sehr knappe Niederliegen waren.

Unsere +45ig Herren I Mannschaft spielte in Oberpullendorf und nach sehr umstrittenen Bällen gegen uns lagen die Jungs nach den Einzeln 1:3 im Rückstand. Es konnte zwar noch ein von zwei Doppel gewonnen werden, aber die strittigen Entscheidungen setzten sich bei unserem 1er Doppel fort und dieses Doppel wurde verloren. So endete dieses Match mit einer 4:2 Niederlage.

Am Samstag d. 13.Mai traffen unsere Helden aus der Herren I Mannschaft in der allgemeinen Klasse Landesliga B auf TC Schattendorf I. Aufgrund der Wichtigkeit dieser Partie - beide Mannschaften hatten ihr Auftaktmatch verloren - war die Anspannung der Spieler merkbar.

Nach den ersten drei Partien stand es 1:2 für Schattendorf. Andrew hatte noch Probleme mit seiner Hand und fand leider nicht ins Spiel und so ging es auch verloren. David zeigte wie eigentlich immer ein soldiges und sicheres Spiel und gewann sein Spiel suverän. Martin verlor zwar sein Match, aber vor allem im ersten Satz zeigte er, welch enormes Potential in ihm steckt.

Die Spiele 1, 5 und 6 verliefen leider zum Teil anders als von den vielen Marzer Fans erhofft. Unsere Nr. 1 Janos gewann nach einem spannenden und hochklassigen Match seine Partei, aber leider hatten Böhm Andreas und Bartek einen ganz schlechten Tag. So stand es nach den Einzeln 2:4 für Schattendorf.

Auch bei den Doppelspielen lief es zum Teil nicht besser und es konnte lediglich David mit Janos ihre Partie für sich entscheiden. Am Ende gewann Schattendorf verdient mit 3:6.

Am Jubiläumstag (Sa 24. Mai) haben unsere Jung wieder die Möglichkeit, ihren ersten Sieg einzufahren. Die Fans und der Mannschaftsführer der 1er Gang sind zumindest sehr zuversichtlich.

 

Bilder:

Jetzt Mitglied werden!

so geht's

ASVOE


Mitgliederstimmen


TVMarz on Facebook